logo ACTRALOG

Über uns

ACTRALOG ist als Anbieter für Prüfungsvorbereitungskurse zur Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr IHK und als anerkannte Ausbildungsstätte gemäß BKrFQG Ihr Schulungspartner im Transportwesen.

Hinter ACTRALOG steht, unter der Leitung von Patrick Troubal, ein Team aus Dozenten, Projektmanagern und Beratern mit speditionellem und logistischem Background, welches seine Dienstleistungen auf die Bedürfnisse von Transport- und Logistikunternehmen ausgerichtet hat.

So ist ACTRALOG bezüglich der Thematik Prüfungsvorbereitungskurse Güterkraftverkehr bundesweit anzutreffen, bietet BKF-Weiterbildungen an und berät Unternehmer aus der Transportwelt hinsichtlich aller im Tagesgeschäft entstehenden Probleme.

Unsere Akademie ist eine Anlaufstelle für jeden Transportunternehmer, Spediteur und diese die es werden wollen!

Unsere Dozenten für Ihre Kurse und Seminare

Die Dozenten von ACTRALOG sind auch extern für diverse Bildungseinrichtungen tätig und begleiten Ehrenämter als Mitglieder in diversen Prüfungsausschüssen.

Sollten Sie für ein Präsenz- oder Onlineseminar in den Themenbereichen Logistik, Transport oder Gefahrgut einen entsprechenden Dozenten/-in benötigen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Patrick Troubal

Patrick Troubal

Sean Radenberg

Sean Radenberg

Denis Beck

Denis Beck

Christopher Noll

Christopher Noll

Andrej Lier

Andrej Lier

Unsere Schulungen für die Transport- und Logistikbranche

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in unseren BKF-Weiterbildungen und Seminaren praxisbezogen weiterzubilden und bereiten Sie auf Ihre Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr vor. Unser Ziel ist es die Schulungen so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Mit unserem Schulungsangebot profitieren Sie von der Expertise unserer Dozenten, die Sie kompetent und zielführend auf Ihrem Weg begleiten.

Sie benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne persönlich oder stellen Ihnen Informationsmaterialien zur Verfügung.

BKF-Weiterbildung (Module zum Erhalt der Schlüsselzahl 95)

BKF Weiterbildung - Module 1-5 nach BKrFQG für Lkw-Fahrer/-innen

Ob Wochenschulung oder Modulschulung als anerkannte Ausbildungsstätte für die Weiterbildung im Bereich des Güterkraftverkehrs gemäß § 7 Abs. 2 BKrFQG i.V.m. § 6 BKrFQV bieten wir an mehreren Standorten im Freistaat Bayern Berufskraftfahrer-Weiterbildungen zum Erhalt der Schlüsselzahl 95 (Führerscheinverlängerung) für Lkw-Fahrer/-innen an.

Die BKF-Weiterbildung ist alle fünf Jahre zu wiederholen. Der Lehrgangsumgang beträgt 35 Unterrichtsstunden zu je 60 Minuten, die innerhalb der fünf Jahre frei auf mehrere Blöcke aufgeteilt werden können. Ein einzelner Block muss mindestens sieben Zeitstunden abbilden, in denen die erforderlichen Fachkenntnisse vermittelt werden können.

Schulungsinhalte der einzelnen Module:

Unsere aktuellen Schulungstermine können wir Ihnen an folgenden Schulungsstandorten anbieten

Regensburg

Anschrift:
Dr.-Gessler-Straße 12 A – 93051 Regensburg
Preis pro Modul:
n.n.
Maximale Teilnehmerzahl:
25
Modul: 
n.n.
Termine:
n.n.

Essenbach / Mirskofen

Anschrift:
Obere Sendlbachstraße 9 – 84051 Essenbach / Mirskofen
Preis pro Modul:
80,00 € inkl. Verpflegung
Maximale Teilnehmerzahl:
12
Module:
Modul 3 am 30.07.2021
Modul 4 am 21.08.2021
Termine:
Freitag, 30.07.2021
Samstag, 21.08.2021

Schierling

Anschrift:
Lessingstraße 1 – 84069 Schierling
Preis pro Modul:
n.n.
Maximale Teilnehmerzahl:
25
Modul:
n.n.
Termine:
n.n.

Niederaichbach

Anschrift:
Untere Aichbachtalstraße 10 A – 84100 Niederaichbach
Preis pro Modul:
80,00 €
Maximale Teilnehmerzahl:
25
Modul:
Modul 1 am 07.11.2021
Modul 2 am 14.11.2021
Modul 3 am 20.11.2021
Termine:

Sonntag, 07.11.2021
Sonntag, 14.11.2021
Samstag, 20.11.2021

 

Kröning

Anschrift:
Landshuter Straße 1B – 84178 Kröning
Preis pro Modul:
n.n.
Maximale Teilnehmerzahl:
25
Modul:
n.n.
Termine:
n.n.

 

Illschwang (Amberg)

Anschrift:
Neuöd – Gewerbepark 12 – 92278 Illschwang
Preis pro Modul:
80,00 €
Maximale Teilnehmerzahl:
25
Modul:
Modul 1 am 11.09.2021
Termine:
Samstag, 11.09.2021

Parsberg

Anschrift:
Marktstraße 10 – 92331 Parsberg
Preis pro Modul:
n.n.
Maximale Teilnehmerzahl:
25
Modul:
n.n.
Termine:
n.n.

 

Cham

Anschrift:
Schützenstraße 14 – 93413 Cham
Preis pro Modul:
n.n.
Maximale Teilnehmerzahl:
25
Modul:
n.n.
Termine:
n.n.

 

Altdorf (Nürnberg)

Anschrift:
Lochmannshof 1 – 90518 Altdorf bei Nürnberg / Prackenfels
Preis pro Modul:
n.n.
Maximale Teilnehmerzahl:
25
Modul:
n.n.
Termine:
n.n.

Der Anmeldeschluss beträgt 7 Kalendertage vor dem Kursbeginn.

Für Unternehmen besteht auch die Möglichkeit nach einmaliger vorheriger Abnahme und Genehmigung der Schulungsräume durch die zuständige Behörde die BKF-Weiterbildungen für ihr Fahrpersonal als Inhouseschulung vor Ort wahrzunehmen. Sprechen Sie uns an. Gerne übernehmen und organisieren wir für Sie den Genehmigungsprozess damit wir zukünftig auch in ihren Räumlichkeiten weiterbilden dürfen.

Sigi Reil

Sigi Reil schwört auf ACTRALOG

Auch erfahrene Asphalt-Cowboys vertrauen den BKF-Weiterbildungen von ACTRALOG!

Sigi Reil (Fuhrunternehmer und bekannt aus dem Fernsehen) schwört auf das Schulungskonzept von ACTRALOG.

Sigi Reil:
 „Bei ACTRALOG ist man als Lkw-Fahrer für die Modulschulungen immer gut aufgehoben. Denn ACTRALOG bietet Schulungen von Truckern für Trucker. Einfach klasse!“

Prüfungsvorbereitungskurs Güterkraftverkehr​

Sie möchten die Fachkundeprüfung (Unternehmerprüfung) Güterkraftverkehr vor der für Sie zuständigen IHK absolvieren? Für alle Interessenten bietet Ihnen die in der Oberpfalz beheimatete ACTRALOG Prüfungsvorbereitungskurse zur Fachkunde Güterkraftverkehr (Verkehrsleiter) bayern- und bundesweit an. Auf Wunsch bereiten wir Sie auch gerne individuell auf die Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr vor.

Während der Phase der Prüfungsvorbereitung sind wir als erfahrene Logistikfachkräfte und Dozenten stets an Ihrer Seite – sowohl außerhalb der Unterrichtszeiten, als auch nach Beendigung Ihres Vorbereitungslehrgangs stehen wir in unseren Räumlichkeiten in Regensburg für Sie telefonisch unter +49 941 56951427, via E-Mail oder für Ihren persönlichen Besuch gerne zu Ihrer Verfügung.

Unsere Seminare sind besonders auf folgende Zielgruppen ausgerichtet:

  • Existenzgründer/-innen im Gütekraftverkehr
  • Personen die im Zuge einer Nachfolgeregelung die Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr absolvieren möchten
  • landwirtschaftliche Lohnunternehmer
  • Mitarbeiter/-innen die in Transport- und Speditionsunternehmen als Verkehrsleiter eingesetzt werden möchten
  • Berufskraftfahrer/-innen (Lkw) zur BKF-Weiterbildung (sog. Modulschullungen) gemäß BKrFQG

Haben Sie Probleme mit der Tourenkalkulation oder Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre Aufträge rentabel sind? Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei diesen für Sie essentiellen Themen.
Die Dozenten von ACTRALOG stehen Ihnen auch als externe Verkehrsleiter mit ihrem ganzen Know-how stets zur Verfügung und helfen Ihnen und Ihrem Unternehmen jede Hürde zu meistern.

Prüfungsvorbereitungskurs für die IHK-Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr

Sie möchten auch Verkehrsleiter/-in werden? Für alle Interessenten bieten wir deutschlandweit Intensivkurse zur Prüfungsvorbereitung an. Denn wie in den meisten Gebieten ist auch zum Ablegen der Fachkundeprüfung vor der zuständigen IHK die richtige Vorbereitung essentiell.

Wir schulen Sie auf den notwendigen Prüfungsgebieten und zeichnen Ihnen den roten Faden zum Bestehen Ihrer Prüfung auf. In unseren Seminaren erhalten Sie, geschuldet durch unsere jahrelange Erfahrung im Transportgeschäft, immer einen Praxisbezug. Anhand vieler praktischer Beispiele und Übungsaufgaben vermittelt Ihnen Ihr Seminarleiter Patrick Troubal (Bachelor of Arts Logistik und Verkehrsleiter IHK) die Prüfungsinhalte und gebt Ihnen die Lösungswege zum erfolgreichen Bestehen mit auf den Weg.

Prüfungsstruktur

Die Prüfung wird durch die IHK in zwei schriftliche Prüfungen von jeweils zwei Stunden gegliedert. Abhängig von ihrem schriftlichen Ergebnis wird eine mündliche Prüfung angesetzt.

Die schriftlichen Teilprüfungen bestehen aus Multiple-Choice-Fragen (mit vier zur Auswahl stehenden Antworten) kombiniert mit schriftlich zu beantwortenden Fragen sowie im zweiten Teil aus schriftlichen Übungen / Fallstudien (Kalkulation bzw. Kostenrechnung).

Die Prüfungsleistungen werden in den einzelnen Prüfungsteilen mit Punkten bewertet. Die Gesamtpunktezahl teilt sich wie folgt auf die Prüfungsteile auf:

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 60 Prozent der möglichen Gesamtpunktezahl erreicht sind, wobei der in jeder Teilprüfung erzielte Punkteanteil nicht unter 50 Prozent der jeweils möglichen Punktezahl liegen darf. Wird in einem Prüfungsteil die Mindestpunktezahl nicht erreicht, ist die Prüfung nicht bestanden. Ist dies in einem der beiden schriftlichen Prüfungsteile der Fall, wird die mündliche Prüfung nicht mehr durchgeführt. Werden in den beiden schriftlichen Prüfungsteilen bereits 180 Punkte oder mehr erreicht, ist die Prüfung bestanden. In diesem Fall entfällt die mündliche Prüfung.

Gemäß des IHK-Orientierungsrahmens enthält die Prüfung folgende Sachgebiete:

KURSGEBÜHR:

FÜR 950,00 € ERHALTEN SIE BEI UNS DEN VIERTÄGIGEN INTENSIVKURS GÜTERKRAFTVERKEHR

Sie haben noch Fragen oder interessieren sich für ein Prüfungsvorbereitungsseminar? Senden Sie uns eine Anfrage oder kontaktieren Sie uns telefonisch bezüglich einer individuellen Terminvereinbarung. Wir freuen uns auf Sie.

Veranstaltungsorte

Consulting & Projektmanagement

Durch unsere Tätigkeiten in Konzernen der Logistik, der Automobilbranche und der IT konnten wir uns über die Jahre das notwendige Know How im Projektmanagement sowie der Beratung erarbeiten. Gerne unterstützen wir auch Ihr Unternehmen und schaffen für Ihr Projekt eine maßgeschneiderte Lösung.

Weitere Dienstleistungen

Wir haben uns das Ziel gesetzt, als Begleiter und Unterstützer über unseren Schulungen hinaus für Sie da zu sein.  Jeder Anfang ist schwer, doch wir kennen Ihr Tagesgeschäft von der Pike auf und umfahren mit Ihnen alle Hürden. Der Support bei der Antragstellung für die EU-Gemeinschaftslizenz gehört zu unseren Dienstleistungen genauso wie die Auftragsprüfung und die Tourenkalkulation, alle drei sind die Schlüssel zu Ihrem Erfolg.

Externer Verkehrsleiter

Auftragsprüfung

Tourenkalkulation

Wissenswertes

Da bei uns der Servicegedanke im Vordergrund steht und wir Sie auch unabhängig von unserer Berater- und Dozententätigkeit stets informiert halten möchten, haben wir für Sie, zum Support bei Ihrer täglichen Arbeit, mit der Rubrik Wissenswertes einen Informationsbereich erstellt. So finden Sie hier unter anderem ein Logistik-Lexikon oder auch praktische Links die Ihnen bei der Suche der für Sie zuständigen IHK helfen. Unabhängig davon stehen wir auch in all Ihren Belangen als Ihr persönlicher Ansprechpartner telefonisch oder via E-Mail zu Ihrer Verfügung.

Referenzen

Melanie Kebinger

Melanie Kebinger

Der sehr praxisorientierte Prüfungsvorbereitungskurs von ACTRALOG vermittelte mir innerhalb kurzer Zeit das Wissen zum erfolgreichen Bestehen meiner Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr.

Transportunternehmerin, Neumarkt Sankt Veit

Elena & Rudolf Schmalhofer

Elena & Rudolf Schmalhofer

Durch die hervorragenden Consultingleistungen von ACTRALOG sind wir als europaweit agierender Transportlogistiker auf die stetig komplexer werdenden Marktanforderungen im Transportsektor kontinuierlich gut vorbereitet.

Fuhrunternehmer im internationalen Speditionsgeschäft, Ergoldsbach

Manfred Grubwinkler

Manfred Grubwinkler

ACTRALOG begleitet uns schon seit der Vorbereitung zur Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr als sehr praxisbezogener Schulungsdienstleister. Wir schätzen sehr, dass ACTRALOG nach Beendigung der Seminare weiterhin für uns bei Rückfragen zur Verfügung steht. Egal ob zur Prüfungsvorbereitung, Auftragskalkulation oder generelle Thematiken aus dem Transportgeschäft bewahrheitet sich der hohe Servicegedanke durch den schnellen und unkomplizierten Support.

Landwirt und Fuhrunternehmer für Agrartransporte, Gerzen / Aham

Alexander Lübbe-Sloan

Alexander Lübbe-Sloan

Transportunternehmen benötigen zur Schulung ihres Fahrpersonals praxisorientierte BKF-Weiterbildungen, diese werden durch ACRTALOG immer für uns realisiert.

Transportunternehmer, Paunzhausen

Kai Ermel

Kai Ermel

Dank der kompetenten Beratung durch ACTRALOG war der Weg in die Selbstständigkeit einfacher als gedacht.

Transportunternehmer, Alsfeld

Michael Stanglmayr

Michael Stanglmayr

Aufgrund der Prüfungsvorbereitungskurse von ACTRALOG können wir unseren Fuhrpark nun auch im gewerblichen Güterkraftverkehr wettbewerbsfähig einsetzen und die BKF-Weiterbildungen helfen unserem Fahrpersonal immer up to date zu bleiben.

Förster und Verkehrsleiter bei der Waldbesitzervereinigung Landshut w.V., Essenbach

Christian Sturm

Christian Sturm

Auf die Beratung durch ACTRALOG möchten wir im täglichen Transportgeschäft nicht mehr verzichten.

Frächter für Spezialtransporte, Neufahrn

Christian Zaremba

Christian Zaremba

Auf die tatkräftige Unterstützung durch ACTRALOG ist immer Verlass. Danke Jungs!

Tiefkühlspediteur, Adlkofen

Sigi Reil

Sigi Reil

Für die Transportbranche ist ACTRALOG der Schulungspartner Nr. 1!

Selbstfahrender Unternehmer, Bruck in der Oberpfalz

Robert Buschmann

Robert Buschmann

Mit ACTRALOG haben wir einen zuverlässigen Schulungspartner an unserer Seite.

Fuhrunternehmer im Silogeschäft, Steinach

Partner

Informationen anfordern & persönlich beraten lassen

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann fordern Sie noch heute das Informationsmaterial zu unseren Schulungen über das Kontaktformular an. Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Kontakt / Anmeldung

    *freiwillige Angabe

    Patrick Troubal

    Patrick Troubal, der im elterlichen Transportunternehmen aufwuchs, studierte an der Fachhochschule Ludwigshafen BWL mit der Fachrichtung Logistik.

    Bereits in jungen Jahren konnte er Praxiserfahrungen im nationalen und internationalen Güterfernverkehr mit schweren Nutzfahrzeugen sammeln. Im Anschluss an sein Studium war er bei einem internationalen Logistikkonzern im Nachwuchsförderprogramm für Führungskräfte tätig. Darauf folgte ein einjähriger Auslandsaufenthalt in Australien. Während dieser Zeit arbeitete Herr Troubal bei diversen Logistik- und Transportunternehmen. Nach seiner Rückkehr trat er eine Stelle im Transportmanagement bei einem bayrischen Automobilzulieferer zur Organisation und Optimierung der Just-in-time-Verkehre von und nach Osteuropa an. Danach folgte die Besetzung einer Führungsposition bei einem auf IT-Produkte spezialisierten Logistikdistributor.

    Heute leitet Patrick Troubal sein eigenes Transportunternehmen TR Trucking, ist als Verkehrsleiter, zugelassener Ausbilder gemäß BKrFQG für BKF-Weiterbildungen (Module zum Erhalt der Schlüsselzahl 95), freiberuflicher Logistikdozent und Seminarleiter, insbesondere für Prüfungsvorbereitungskurse Güterkraftverkehr, sowie als Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss für Logistikmeister tätig.

    Sean Radenberg

    Sean Radenberg, ist wie er sich gerne selbst bezeichnet, ein „Vollblut-Logistiker“. Angefangen als Lagerist neben der Schulausbildung, über die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik und den anschließenden Abschluss zum geprüften Logistikmeister (IHK) und Qualitätsmanagementassistenten (IHK), schaffte er es einschließlich bis zum Studium in Logistikmanagement (B.Sc.). Ein Studium im Bereich IT-Management (B.Sc.) rundet seine Leidenschaft zu beiden Bereichen ab.

    Gute zehn Jahre arbeitete er als Logistiker und zuletzt als Projekttutor in einem weltweit agierenden mittelständischen Maschinen- und Anlagenbauunternehmen der Schiffsbaubranche. Direkt nach der Prüfung zum Logistikmeister unterrichtete Herr Radenberg parallel zur Arbeit die nächsten Logistikmeisternachkommen. Seit 2015 ist er mit seinem eigenen Unternehmen ITLS an den Markt mit Beratungs- und Ausbildungsdienstleistungen für den Logistikbereich gegangen, wobei die Entwicklung von Software zu einer weiteren Kompetenz gehört.

    Auch heute führt Herr Radenberg sein Unternehmen ITLS, agiert als Kreissprecher des Vereins LogiComm e.V. und unterrichtet weiterhin den Fachkräftenachwuchs an diversen Fachhochschulen und Universitäten.

    Denis Beck

    Denis Beck ist mit seinem Unternehmen GEASUS als Gefahrgutbeauftragter, Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragter tätig.

    Als Dozent und Berater unterstützt er Sie dabei allen Verantwortungen gerecht zu werden. Seine Schwerpunkte liegen in der Ausbildung und der Beratung im Gefahrguttransport, in allen Fragen der Arbeitssicherheit und dem vorbeugenden Brandschutz im Unternehmen. Als Verkehrsfachwirt (IHK) mit langjähriger Praxis im internationalen Güterkraftkraftverkehr einschließlich dem Gefahrguttransportwesens hat er neben den Grundlagen der Beförderung von gefährlichen Gütern auch die Sicherheit am Arbeitsplatz von Anfang an kennengelernt. Die darauf folgenden Erfahrungen in den Branchen Elektronik, Industrie, Automobil, Recycling, Pharma und Transportlogistik helfen ihm heute dabei stets praxisorientierte und effiziente Lösungen für unsere Kunden zu finden.

    Herrn Beck sind die Anforderungen und Rahmenbedingungen der einzelnen Arbeitsbereiche aus erster Hand bekannt. Dabei empfindet er die Bewältigung dieser Problemstellungen immer wieder als eine spannende Herausforderung. Schon als Kind war er Mitglied der freiwilligen Feuerwehr und absolvierte ehrenamtlich die Qualifikation zum Feuerwehrmann. Durch diese lange Leidenschaft musste nach der Gründung seines eigenen Beratungsbüros die Weiterbildung zum Brandschutzbeauftragten folgen.

    Neben der Ausbildung der beauftragten Personen und der Brandschutzhelfer führt Herr Beck Workshops und Seminare für verschiedene Schulungsveranstalter und Kammern durch. Mit Herrn Beck geben wir Ihnen nicht nur einen Experten für die Gefahrgutbeförderung, die Arbeitssicherheit und den Brandschutz an Ihre Seite, sondern auch einen Coach aus der Praxis der Sie langfristig begleiten wird.

    Christopher Noll

    Herr Noll leitet als Gesellschafter und Geschäftsführer die CN Beratungsgesellschaft mbH mit Sitz in Regensburg.
    Die CN Beratungsgesellschaft ist der richtige Partner für ihr Business in den Bereichen: Gründerwerkstatt, Unternehmensberatung und Reiseberatung.

    Seit einigen Jahren hat Herr Noll sich als Spezialist für Existenzgründungen erfolgreich am Markt etabliert.
    Er hat bereits mehr als 100 Gründer aber auch bestehende Unternehmen beraten, dabei über 25 Wirtschaftszweige in der Praxis kennengelernt und weit mehr als 50 Existenzgründercoachings selbst aktiv durchgeführt.
    Bei seiner Beratung steht für Ihn die Verzahnung von praktischen Knowhow mit theoretischem Fachwissen im Vordergrund, um seine Kunden auch bestmöglich auf die kommende Selbstständigkeit vorzubereiten.
    Seit 2021 ist die CN Beratungsgesellschaft als Träger zur Erbringung von Arbeitsmarktdienstleistungen zugelassen und bietet Einzelcoachings mit Förderquoten bis zu 100% an.
    Für Personen, die aus der Arbeitslosigkeit heraus den Schritt in eine Existenzgründung wagen wollen, sind daher die dann angebotenen Beratungsleistungen sogar kostenlos.

    Andrej Lier

    Andrej Lier ist als gelernter Industriemeister Fachrichtung Kraftverkehr (IHK), Berufskraftfahrer mit GGVSEB (IHK), Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK) und Gefahrgutbeauftragter im Straßenverkehr (IHK) unser Fachdozent für die Modulschulungen gemäß dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG).

    Des Weiteren hält Herr Lier Schulungen in den Bereichen Ladungssicherung im Straßenverkehr gemäß VDI 2700 und CTU Code (Ladungssicherung im Seeverkehr) sowie die Ausbildung von Gabelstaplerfahrern ab. Im Zuge der Gründung seiner auf Luftfracht spezialisierten Spedition from-to logistics in der CargoCity Süd am Frankfurter Flughafen erfolgte die Aufnahme von DGR-Schulungen (Dangerous Goods Regulations) in sein Ausbildungsportfolio.

    Auch können Sie bei Herrn Lier ADR- und IMDG-Kurse besuchen. Geschuldet durch sein tägliches Speditionsgeschäft haben Sie mit Herrn Lier einen praxisbezogenen Wissensvermittler an Ihrer Seite, welcher sich in alltägliche Situationen aus Ihrem Tagesgeschäft gut hineinversetzen kann und Ihnen mit realisierbaren Lösungsansätzen einen Weg zur Problemlösung aufweist.

    Externer Verkehrsleiter

    Unser Business begeistert Sie und Sie möchten auch als Transportunternehmer im Selbsteinsatz mit schweren Nutzfahrzeugen über 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht tätig werden? Die Fahrzeuge stehen bereits in den Startlöchern und die Auftragsbücher sind schon voll? Nun fehlt nur noch die EU-Gemeinschaftslizenz, welche Sie legitimiert den Transport von Gütern innerhalb Deutschlands und grenzüberschreitend innerhalb der EU durchzuführen.

    Doch der Gang zur zuständigen Behörde stellt sich als ernüchternd heraus, nachdem Sie nach dem nicht vorhandenen IHK-Zeugnis über die fachliche Eignung gefragt werden.

    Und nun? Aus der Traum!? Keine Sorge. Nicht mit uns an Ihrer Seite, denn es besteht noch die Möglichkeit der Gestellung eines externen Verkehrsleiters. Gerne stellen wir Ihnen einen externen Verkehrsleiter zur Verfügung.

    Jeder Anfang ist schwer, doch wir kennen Ihr Tagesgeschäft von der Pike auf und umfahren mit Ihnen alle Hürden.

    Auftragsprüfung

    Sie möchten einen neuen Transportauftrag annehmen, sind sich aber nicht sicher ob eine Annahme unter den gebotenen Konditionen eine wirtschaftlich sinnvolle Entscheidung darstellt? Wir nehmen Ihnen diese Entscheidung gerne ab. Unter Beachtung Ihrer Kosten- und Unternehmensstruktur ermitteln wir die von Ihnen zu fordernde Frachtrate.

    Tourenkalkulation

    Im Vergleich zur Auftragsprüfung setzt die Tourenkalkulation bei der Kostenbetrachtung jedes einzelnen Fahrzeugs in Ihrem Fuhrpark an. So erörtern wir für Sie folgende Kosten:

    Nachdem die Gesamtkosten erfasst wurden lässt sich daraus ableiten, ob sich eine Tour für Sie als gewinn- oder verlustbringend darstellt.
    In den darauffolgenden Schritten geht es um die Optimierung Ihrer Touren. Hierbei erarbeiten wir für Sie Transportkonzepte, die Ihnen helfen die Auslastung Ihres Fuhrparks zu erhöhen. Denn, wenn Sie schon das Risiko eingehen und in eine eigene kostenintensive Flotte investieren, soll es sich auch für Sie lohnen. Sie haben es sich verdient!